Nowhere Men
Illegale Migranten im Strom der Globalisierung



Kategorie 1: Allgemeine Literatur
Autor: Christoph Miler
Verlag: Luftschacht, Wien
Gestaltung: Christoph Miler, Zürich (CH)
Druckerei: Druckerei Theiss, St. Stefan im Lavanttal
Papier: Römertum Wild white 300g; Munken Print White 100g.
Preis: 23,90 EUR
ISBN: 978-3-902844-53-8



Jurybegründung:

Christoph Miler beschäftigt sich in sechs Erzählungen, die er als literarische Protokolle versteht, mit den Erfahrungen illegaler Migranten. Vor Jahren schon, bevor die große Flüchtlingswelle Österreich erreicht hat, hat der Autor mit Betroffenen gesprochen, ihnen zugehört und dazu umfangreiches weiterführendes Material recherchiert und zusammengetragen. All die Informationen hat er in diesem kompakten Buch gegliedert, beschrieben und visualisiert: ein präzise gesetzter Lauftext in Blocksatz wechselt sich mit disruptiv inszenierten Agenturmeldungen, Werbebotschaften und assoziiertem Abbildungsmaterial auf aschfahlem Papier ab. So erzeugt Miler mit simplen, strikt in schwarz-weiß gehaltenen Mitteln einen spannungsgeladenen Sog, der den Blick auf die individuellen Lebensgeschichten der Nowhere Men hinter der globalen Schlagzeilenflut lenkt.




weiter >
Ende >>

Bundeskanzleramt Hauptverband österreichischer Buchhandel